IMG_3577

Ab in den Harz … quasi

IMG_3577

Mal eben in den Harz, hin und zurück an einem Tag. Das klang auf den ersten Blick verückt. Sowas gefällt mir ja ungemein. Wir hatten ja keine Ahnung.

Wir sind zu viert auf drei Maschinen unterwegs gewesen. bis zum Kyffhäuser war eine schöne, dennoch unspektakuläre Tour. Am Kyffhäuser wurde es dann … verrückt. Das ist ein unter Motorradfahrern wohl sehr beliebter Ort. Es geht 32 Kurven den Berg hoch – rechts der Berg, links die Klippe. Für einen Seitenstreifen ist die Straße zu schmal.

Reger Betrieb wäre noch untertrieben. Am Fuß des Berges standen locker 100 Motorräder und die zugehörigen Piloten machten Pause. Wir sind direkt hochgefahren bzw. wollten es. Die ortskundigen Motorradfahrer sind halsbrecherisch gefahren. Einige haben unsern Konvoi (3 Motorräder) plus einen vorausfahrenden Bulli überholt, sogar während der Bulli schon in der nächsten Kurve verschwunden ist. Es war definitiv nicht zu erkennen ob Gegenverkehr kommt oder nicht.

Und dann ist plötzlich in einer Kurve die Maschine unseres Tourenguides liegen geblieben – hinter dem Scheitelpunkt der Kurve. Andere Motorradfahrer konnten uns also nicht sehen wenn sie die Kurve angefahren sind.

Ein Losfahren für die übrigen zwei Motorräder war nicht möglich, da wir „auf Gehör“ hätten losfahren müssen und die Pausen zwischen zwei Motorengeräuschen viel zu klein waren. Die anderen Fahrer sind mit hohem Tempo durch diese Kurven gerauscht. Und sich jedes mal geärgert und uns beschimpft im vorbeifahren.

Nach einer halben Stunde war dann deutlich: das sind immer die gleichen Fahrer. Die in der Gegend wohnenden Fahrer scheinen die Strecke als Trainingsgelände zu betrachten. Mit dem Schimpfen haben sie erst aufgehört, als die Polizei die Unfallstelle gesichert hat. Wir sind dann abgefahren während unser Tourenguide sich um sein Motorrad gekümmert hat.

Das Spektakel am Kyffhäuser muss man mal erlebt haben. Aber bitte nur aus der zweiten Reihe. Da fahre ich nicht nochmal hoch, wenn es nicht unbedingt sein muss. Die anderen Fahrer gefährdeten ja auch mein Leben.

Sehr schade fand‘ ich die Erkenntnis, das man am Motorradtyp den Menschenschlag erkennen kann. Die Sportmaschinen haben allesamt jedes mal (egal das wievielte mal sie die Kurve entlang gerauscht sind), abrupt bremsen müssen und haben deutlich hörbar geschimpft. Die Tourenmaschinenfahrer dagegen sind gemütlich und mitleidig vorbeigerollt. Okay, das waren wohl allesamt junge Fahrer auf ihren sportlichen Maschinen. Schade, das sie Empathie und Hirn zu Hause lassen, wenn sie aufs Motorrad steigen.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>